islamwissenschaftliche fragen

Zielgruppe: Menschen, die in Deutschland beruflich mit religiösen Muslimen zu tun haben

Arbeiten mit oder ohne Kopftuch? Darf ein muslimischer Programmierer für eine Bank programmieren, die Zinsen nimmt? Was, wenn ein Patient sich weigert, ein alkoholhaltiges Medikament einzunehmen? Mit welchen Bildern werbe ich für die muslimische Zielgruppe am besten, was ist gar tabu? Angesprochen sind Menschen, die konkrete Fragestellungen zu Islam und Muslimen haben. Sie erhalten durch die Beratung einen sachlichen und objektiven Zugang zur Religion und ihren Anhängern. Das Kennenlernen der Theorie und Praxis in religiösen Fragestellungen ist ebenso Bestandteil der Beratung wie die Erarbeitung von Handlungsstrategien im Umgang mit religiösen Geboten. Die Beratung von kataba hat einen universitären Anspruch, ist gleichzeitig aber handlungsorientiert und praxisbezogen.

Die Inhalte werden selbstverständlich den individuellen Bedürfnissen der Teilnehmer angepasst.

Wir freuen uns auf Sie!